Biennales Festival für audiovisuelle Kunst im Hochmoor Gais AR
1. – 12. September 2021
Biennales Festival
für audiovisuelle Kunst
im Hochmoor Gais AR
1. – 12. September 2021

Internationale Klangkunst in einer einzigartigen Umgebung: Elf ursprünglich landwirtschaftlich genutzte Riedgras-Scheunen werden von den eingeladenen Künstler*innen mit ortsspezifischen audiovisuellen Installationen bespielt. Die Scheunen liegen verstreut im Hochmoor von Gais und können vom Publikum auf einem Rundgang «erwandert» werden. Tägliches Rahmenprogramm mit Konzerten, Live-Performances, Artist Talks, Workshops.

Ryoichi Kurokawa
JP/D
KLANG
MOOR
SCHOPFE
Biennales Festival
für audiovisuelle Kunst
im Hochmoor Gais AR
2. — 12.9.
2021
Cathy van Eck
NL/B
Billy Roisz
A
Carsten Nicolai (Alva Noto)
& Albert Oehlen
D/CH
Rie Nakajima
JP
Cod.Act
CH
Ursula Palla
CH
Marcus Maeder
CH
Julian Sartorius
CH
Benoît Renaudin
CH
A. Frei &
Franziska Koch
(OOR Saloon)
CH
bittelangsam
CH
Norient /
Philipp Rhensius
CH/D
Fresco / Sommer
CH